1. NRW
  2. Krefeld

Krefeld: Radfahrerin verletzt sich bei Wendemanöver von Polizeistreife

Krefeld : Radfahrerin verletzt sich bei Wendemanöver von Polizeistreife

Polizisten wenden, weil Passanten um Hilfe rufen. 78-Jährige verliert Kontrolle.

Krefeld. Am Dienstag gegen 11.05 Uhr hat ein Streifenwagen der Polizei auf der Hubertusstraße gewendet, weil Passanten die Beamten um Hilfe riefen. Eine hinter den Polizisten fahrende 78-jährige Radfahrerin erschreckte sich, verlor die Kontrolle und ihr Fahrrad fiel ihr gegen das Knie. Die Seniorin fiel nicht, verletzte sich aber leicht.

Gegen 21.45 Uhr fuhr ein 49-jähriger Mann aus Belgien mit seinem Nissan auf dem Dießemer Bruch. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in einen geparkten LKW. Die Front des Nissan verkeilte sich dabei unter der Ladefläche und wurde zum Teil gespalten. Der Belgier erlitt leichte Verletzungen.