1. NRW
  2. Krefeld

Radfahrer verletzt: Autofahrer flieht von Unfallstelle in Krefeld-Cracau

Radfahrer verletzt : Autofahrer flieht von Unfallstelle in Krefeld-Cracau

Ein Autofahrer hat am Grafschaftsplatz einen Radfahrer angefahren und ist anschließend von der Unfallstelle geflohen.

Am Mittwochabend gegen 18 Uhr waren ein 48-Jähriger und seine Ehefrau mit ihren Fahrrädern auf der Hohenzollernstraße unterwegs, als sich von hinten ein Auto näherte. Wie die Polizei weiter berichtet, habe der Fahrer gedrängelt, gehupt und ließ den Motor aufheulen, konnte aber aufgrund der engen Straße nicht überholen. Das Pärchen sei dann nach links in den Grafschaftsplatz abgebogen. Der Autofahrer schloss zu dem Radfahrer auf und drängte ihn nach rechts ab, heißt es weiter. Um einen Zusammenstoß mit einem geparkten Auto zu verhindern, sei der 48-Jährige schließlich stehengeblieben. Da der Autofahrer wenige Meter weiter ebenfalls stehen blieb, ging er zur Fahrerseite.

Dort angekommen, sei der 65-Jährige plötzlich losgefahren, habe den Radfahrer mit seinem Außenspiegel touchiert und sei dann in Richtung Moerser Straße geflohen. Das Opfer wurde demnach leicht verletzt und informierte die Polizei. Die Beamten ermittelten anhand des Kennzeichens den Unfallfahrer. Sie trafen den 65-Jährigen an seiner Wohnanschrift an und stellten seinen Führerschein sicher. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

(red)