1. NRW
  2. Krefeld

Polizei: Radfahrer auf Gehweg erfasst

Polizei : Radfahrer auf Gehweg erfasst

Diebe stehlen Geld und Schmuck.

Krefeld. Als am Samstag gegen 14.30 Uhr eine 42-jährige Krefelderin mit ihrem Auto aus einem Grundstück auf den Gießerpfad fahren wollte, übersah sie einen zehnjährigen Jungen, der mit seinem Fahrrad auf dem Gehweg fuhr. Der Radfahrer konnte nicht mehr ausweichen, stieß gegen den Wagen und verletzte sich leicht. Dabei entstand nur leichter Sachschaden.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hebelten unbekannte Täter am Freitag irgendwann zwischen 7 und 17 Uhr die Tür einer Wohnung in einem Haus an der Lewerentzstraße auf. Sie durchsuchten die Wohnung und entwendeten Bargeld und Schmuck. Hinweise auf die Täter gibt es nicht.

In einem Zeitraum der vergangenen zwei Wochen sind bisher unbekannte Täter in ein Mehrfamilienhaus auf der Markstraße eingedrungen, drückten eine Wohnungstüre auf und entwendeten einen Fernseher. Hinweise auf die Täter bestehen nicht.

Am Samstag schlug gegen 3.50 Uhr ein Einbrecher die Scheibe eines Kiosks auf der Marktstraße ein und entwendeten Schmuck aus der Auslage. Daraufhin flüchteten der Täter in unbekannte Richtung. Zeugen konnten den männlichen Tatverdächtigen wie folgt beschreiben: ca. 25-29 Jahre alt, südländisches Aussehen, Dreitagebart, kurze schwarze Haare, schwarze Jacke, Jeanshose und weiße Sneakers.

Wer etwas beobachtet hat, wird um einen Anruf bei der Polizei gebeten, Telefon 6340.