Pure Heuchelei

Pure Heuchelei

Man könnte glatt meinen, in Krefeld sei der Untergang des Abendlandes eingeläutet worden. Da wird beklagt, dass die religiösen Motive in der Weihnachtsbeleuchtung verschwunden sind. Und überhaupt, statt Weihnachtsbeleuchtung spricht die Werbegemeinschaft jetzt von winterlicher Beleuchtung.

So stimmungsvoll das Lichtermeer im Dezember auch ist, besinnlich ist es nicht und stimmt nicht auf die Weihnachtsgeschichte ein. An diesen Tagen dreht sich alles um käufliche Geschenke, und nicht um das Kind, das Gott uns Menschen als Geschenk gemacht hat. Deshalb ist es konsequent, dass die Werbegemeinschaft ab Oktober von einer winterlichen Beleuchtung spricht. Alles andere ist pure Heuchelei.

Mehr von Westdeutsche Zeitung