Krefeld: Polizeieinsatz wegen herrenlosen Koffers in Krefelder Sparkasse

Krefeld: Polizeieinsatz wegen herrenlosen Koffers in Krefelder Sparkasse

Ein herrenloser Koffer sorgte in Krefeld für Aufregung. Die Polizei sperrte den Bereich komplett ab.

Krefeld. Ein herrenloser Koffer in der Sparkasse an der Marktstraße hat am Dienstagnachmittag einen Einsatz der Polizei in Krefeld ausgelöst.

Die Polizei hat einen großen Teil der Marktstraße abgesperrt. Foto: Bischof, Andreas (abi)

Wie die Polizei berichtete, hatte ein Kunde offenbar einen Koffer vergessen oder bewusst zurückgelassen. Der Mann war für die Polizei nicht erreichbar. Die Sparkasse wurde sicherheitshalber geräumt, ein Experte des Landeskriminalamtes angefordert, um den Koffer fachmännisch und gefahrlos zu durchsuchen.

Um 18.07 Uhr gab die Polizei dann Entwarnung. Der Koffer sei leer gewesen. Alle Sperrungen wurden aufgehoben.

Während der Untersuchung des Koffers wurde der Umkreis der Sparkasse für sämtliche Verkehrsteilnehmer. gesperrt. Die Zufahrten von der Prinz-Ferdinand-Straße und der Lindenstraße wurden gesperrt, teilte die Polizei bei Facebook mit. red

Mehr von Westdeutsche Zeitung