1. NRW
  2. Krefeld

Krefeld: Polizei zieht mehrere Fahrer aus dem Straßenverkehr

Krefeld : Polizei zieht mehrere Fahrer aus dem Straßenverkehr

Krefeld. Die Krefeder Polizei war am Samstag und Sonntag mehrfach wegen Verstößen im Straßenverkehr im Einsatz.

Am frühen Morgen hielten die Beamten einen 28-jährigen BMW-Fahrer auf der St. Antonstraße an, da er beim Abbiegen nicht geblinkt hatte. Bei der Kontrolle stellten die Polizisten dann fest, dass der Mann betrunken war und keinen Führerschein besitzt. Er wurde mit zur Wache genommen.

In der Nacht zu Sonntag hielten Beamte einen 50-jährigen Opelfahrer auf der Oberdießemer Straße an. Da die TÜV-Plakette des Autos nicht mehr gültig war. Bei der Kontrolle kam heraus, dass der Mann keine gültige Fahrerlaubnis besitzt.

Am frühen Sonntagmorgen erwischte die Polizei bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle dann noch einen 25-jährigen Peugeot-Fahrer, der unter Drogen stand. red