Polizei sucht vermissten psychisch Kranken

Polizei sucht vermissten psychisch Kranken

Krefeld. Die Polizei sucht einen 23-jährigen Krefelder, der seit Heiligabend vermisst wird. Adem B. verließ an diesem Tag um 15.30 Uhr die elterliche Wohnung mit den Worten: "Bis gleich." Der Vermisste ist psychisch krank und muss regelmäßig Medikamente einnehmen.

Bislang kehrte er nicht nach Hause zurück.

Der Vermisste wird folgendermaßen beschrieben: 1,72 Meter groß, kräftige Figur, schwarze kurze Haare, Bart. Ihm fehlt der rechte Ringfinger. Er war bekleidet mit einem schwarzen Sweatshirt, einer blau-karierten Weste, blauen Sportschuhen und einer dunklen Jogginghose, über die er zwei weitere kurze Sporthosen getragen hatte. Um die Stirn hatte er sich ein schwarzes Kopftuch gebunden. Er hat einen Discman bei sich. Hinweise: Tel. 02151/6340. Red.

Mehr von Westdeutsche Zeitung