1. NRW
  2. Krefeld

Polizei schnappt Einbrecher mit Regenschirm in Hülser Rohbau

Einbruch in Auto und Baustelle : Polizei schnappt Einbrecher mit Regenschirm in Hülser Rohbau

Die Polizei hat einen Einbrecher in Hüls geschnappt. Nach ihm wurde bereits gefahndet. Die Zusammenstellung seiner Beute war vielfältig.

Ein Einbrecher hatte es offenbar auf Werkzeug, Kleingeld und einen Regenschirm abgesehen. Er war am 17. Januar in ein Auto und eine Baustelle in Krefeld-Hüls eingebrochen, teilte die Polizei mit. 

Gegen 6:30 Uhr bemerkte eine Frau, dass jemand ihr geparktes Auto an der Krefelder Straße durchwühlt hatte. Der Dieb hatte Kleingeld und einen Regenschirm erbeutet. 

Als sie wenig später Geräusche im Aufenthaltsraum einer nahegelegenen Baustelle hörte, rief sie sofort die Polizei.

Die 58-Jährige sah einen Mann aus dem Werkzeugraum kommen. Er hatte einen Eimer voller Werkzeug dabei. Die Glastür des Raumes war eingeschlagen worden.

Die Polizei fand den 38-jährigen Einbrecher schließlich in dem Rohbau. Er lag auf dem Boden und neben ihm lagen der Regenschirm und zwei schwarze Fahrradtaschen. In einer der Taschen war eine Jacke, ein Handspiegel, kleine Imbusschlüssel und Drogen-Utensilien.

Der Mann wurde festgenommen und kam in die JVA Willich. Er war bereits zur Fahndung ausgeschrieben.

(red)