Polizei schnappt dreisten Fahrraddieb

Polizei schnappt dreisten Fahrraddieb

Krefeld. Ein 45 Jahre alter vermeintlicher Fahrraddieb wurde am Samstagabend gegen 19.30 Uhr von Zeugen beobachtet, als er ein verschlossenes, hochwertiges Fahrrad über die St.-Anton-Straße und Hubertusstraße trug.

Mit einem Seitenschneider versuchte er, das Fahrradschloss aufzubrechen. Hiervon ließ er auch nicht ab, als die Polizeibeamten bereits neben ihm standen.

Da der Mann weder einen Eigentumsnachweis noch passende Schlüssel für das Fahrrad mitführte, dafür aber ein weiteres aufgeschnittenes Ringschloss in seinem Rucksack gefunden wurde, blieb er bis zum Sonntagmorgen im polizeilichen Gewahrsam. Hier konnte er auch quasi in seinen 46. Geburtstag "hineinfeiern".

Mehr von Westdeutsche Zeitung