1. NRW
  2. Krefeld

Polizei schnappt Autodieb nach Verfolgungsjagd in Krefeld

Durch Zufall erwischt : Polizei schnappt Autodieb nach Verfolgungsjagd in Krefeld

Die Polizei hat am Samstag einen Autodieb in Krefeld geschnappt. Zuvor lieferte er sich eine Verfolgungsjagd mit den Beamten - per Auto und zu Fuß.

Ein Autofahrer hat sich am 8. Mai gegen 3.30 Uhr eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Er war mit einem gestohlenen Fahrzeug unterwegs, teilte die Polizei mit.

Der Fahrer war den Beamten aufgefallen, weil er unangeschnallt auf der Dießemer Straße unterwegs war. Als die Polizei ihn anhalten wollte, beschleunigte er und versuchte zu flüchten.

Er fuhr deutlich zu schnell durch Tempo-30-Zonen und gegen die Fahrtrichtung von Einbahnstraßen. Als er von einer Baustelle ausgebremst wurde, stieg er aus und setzte seine Flucht zu Fuß fort. Auf dem Sprödentalplatz stellten die Beamten den Flüchtigen schließlich.

In seinem Rucksack fanden sie Einbruchswerkzeug und Diebesgut. Der Mann gab an, das Auto kurz zuvor vom Gelände eines Autohandels entwendet zu haben. Dort fanden die Beamten einen durchsuchten Verkaufsraum und eine Tür mit Einbruchsspuren vor.

Der 31-Jährige stand unter Einfluss von Drogen und Alkohol. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

(red)