1. NRW
  2. Krefeld

Polizei Krefeld: Sicherheitskonzept an Altweiber zeigt Wirkung

Polizei-Bilanz : Sicherheitskonzept zeigt an Altweiber erste Wirkung

Zum Auftakt des Straßenkarnevals ist es in Krefeld weitestgehend ruhig geblieben. Es gab jedoch einen Zwischenfall an der Alten Krefelder Straße.

Die Bilanz der Polizei zu Altweiber ist erfreulich: „Es ist weitestgehend friedlich geblieben, die Zusammenarbeit mit dem Kommunalen Ordnungsdienst (KOD) zeigt erste Wirkung“, sagt Kriminaloberkommissarin Katrin Wentker von der Pressestelle.

Nur ein alkoholisierter Randalierer musste in Gewahrsam genommen werden. Außerdem sind mehrere Ordnungswidrigkeiten wie Urinieren in der Öffentlichkeit und der Wurf mit einer Flasche geahndet worden.

Mit auf die Wache mussten am Donnerstagabend zwei 20- und 21-jährige Männer, die auf der Alten Krefelder Straße auf einen 30-Jährigen einschlugen und traten, selbst als er schon am Boden lag. Eine vorbeifahrende Polizeistreife stoppte, befreite den Mann, schnappte die beiden Schläger und nahm sie mit auf die Wache, wo ihnen eine Blutprobe entnommen wurde. Sie waren alkoholisiert.