1. NRW
  2. Krefeld

Polizei in Krefeld sucht Audi-Fahrer - Flucht nach Unfall

Mit Beschreibung : Polizei in Krefeld sucht Audi-Fahrer - Flucht nach Unfall mit Radfahrerin

Eine Frau prallt auf das Heck und stürzt zu Boden - doch der Fahrer des Autos fährt einfach weiter. Nach einem Unfall in Krefeld sucht die Polizei einen Audi-Fahrer mit einer Beschreibung.

Am Montag ist ein Autofahrer geflüchtet, nachdem er eine Radfahrerin an der Kreuzung Schönwasserstraße und Glockenspitz in Krefeld touchiert und leicht verletzt hat. Das teilte die Polizei mit. Zu dem Vorfall war es nach den Angaben gegen 10.45 Uhr gekommen: Eine 71-jährige Radfahrerin fuhr auf der Schönwasserstraße in Richtung Tiergartenstraße. Im Kreuzungsbereich zur Glockenspitz touchierte sie laut Polizei ein Audi-Fahrer - die Radfahrerin „prallte durch den Zusammenstoß auf das Heck des Autos, stürzte zu Boden und wurde dadurch leicht verletzt“, heißt es im Bericht der Polizei weiter. Der Fahrer habe zwar kurz angehalten, habe dann aber gedreht und sei in Richtung Buddestraße weitergefahren. Die 71-Jährige kam für eine ambulante Behandlung in ein Krankenhaus.

Diese Beschreibung hat die Polizei veröffentlicht: „Der Fahrer ist 70 bis 80 Jahre alt, hat eine kräftige Statur und trug einen Strohhut. Bei dem Auto soll es sich um ein älteres Audi-Modell in grün-metallic mit einem Stufenheck gehandelt haben. Das Kennzeichen konnte nicht abgelesen werden“.

Für Hinweise wenden Sie sich bitte telefonisch an 02151 6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.

(red)