1. NRW
  2. Krefeld

Polizei entdeckt durch Zufall Marihuanapflanzen in Krefelder Wohnung

Krefeld : Polizei entdeckt durch Zufall Marihuanapflanzen in Wohnung

Die Polizisten begleiteten einen Rettungswageneinsatz. In der Wohnung auf dem Westwall entdeckten sie über 20 Marihuanapflanzen.

Am Samstagmorgen, gegen 5 Uhr, wurde ein Rettungswagen zu eine Wohnung am Westwall gerufen. Eine Frau habe sich nach einem Streit selber verletzt. Die 36 Jährige sei alkoholisiert und „renitent“ gewesen, daher wurde die Polizei zur Unterstützung der Rettungssanitäter hinzugerufen, teilte die Polizei mit.

In der Wohnung, die von einem 49-jährigen Krefelder bewohnt wird, entdeckten die Beamten auf dem Balkon einige Marihuanapflanzen. Der Wohnungsinhaber habe keine Genehmigung zum Anbau vorweisen können. Nach richterlicher Anordnung wurden bei der anschließenden Wohungsdurchsuchung weitere Marihuanapflanzen entdeckt. Außerdem habe der Wohnungsinhaber technische Vorrichtungen für die Aufzucht der Pflanzen installiert.

Es wurden von der Polizei insgesamt 27 Marihuanapflanzen entdeckt, die beschlagnahmt wurden. Den 49-jährigen Krefelder erwartet nun ein Strafverfahren.