1. NRW
  2. Krefeld

Pflasterstein in Polizeiwagen - Randalierer festgenommen

Schlägerei in Club : Stein fliegt in Polizeiwagen - Polizei nimmt Randalierer fest

Eine Auseinandersetzung in einem Club eskaliert. Ein Pflasterstein fliegt, so dass die Polizei eingreifen muss. Vier Männer werden festgenommen.

Nach Angaben der Beamten, kam es in einer Disko am Bleichpfad zu einem Streit zwischen zwei Krefeldern (39 und 34 Jahre alt) und einem weiteren Mann. Der Unbekannte soll schließlich den 39-Jährigen ins Gesicht geschlagen haben, woraufhin Zeugen die Polizei alarmierten.

Die Einsatzkräfte erteilten den offenbar betrunkenen Krefeldern einen Platzverweis. Die Randalierer verließen den Club aber nicht, stattdessen sollen sie die Beamten bedroht und weiter herum gepöbelt haben. Daraufhin wurden sie festgenommen.

Weitere Randale vor dem Club

Vor der Diskothek erhitzte sich die Situation weiter und bis dahin unbeteiligte Personen mischten sich in das Geschehen ein, erklärt die Polizei. Ein 20-Jähriger aus Willich warf einen Pflasterstein gegen den Streifenwagen, sodass die Heckscheibe zersprang. Anschließend flüchtete er zu Fuß, konnte aber schnell von den Einsatzkräften eingeholt und in Gewahrsam genommen werden.

Eine vierte Festnahme traf einen ebenfalls stark alkoholisierten Krefelder, der die Beamten beleidigt hatte. Der unbekannte Angreifer aus dem Club wird gesucht. Er soll zwischen 30 und 40 Jahre alt und kräftig gewesen sein. Dazu hatte er dunkle Haare, einen Dreitagebart und trug ein beiges T-Shirt. Sachdienliche Hinweise werden per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de oder unter folgender Nummer 02151 6340 entgegengenommen.

(red)