Ostwall-Baustelle: Noch läuft nicht alles rund

Ostwall-Baustelle: Noch läuft nicht alles rund

Krefeld. Noch läuft rund um die Ostwall-Baustelle nicht alles nach Plan. So sollten schon am Montag die Fahrradständer rund um UdU abgebaut werden (unser Bild). Als der Fotograf am Dienstag zur Mittagszeit seine Runde machte, nutzten noch viele Zweiradfahrer die Möglichkeit.

Die vielen Autofahrer, die das Schild „Sackgasse“ in Höhe der Luisenstraße übersehen hatten und die Rheinstraße weiterfuhren, müssten jetzt eigentlich an der Kreuzung Ostwall die beiden roten „„Durchfahrt-verboten“-Schilder bemerken. Einige Autofahrer scheinen aber das Verbot zu ignorieren und drehen erstaunt eine Runde auf der Kreuzung - siehe Video. Mittlerweile hindert eine Absperrung die Mutigen, die die Rheinstraße in Höhe des ehemaligen Horten-Hauses entgegen der Einbahnstraßenregelung gefahren waren.