1. NRW
  2. Krefeld

Olympia 2032: Boxturnier in der Krefelder Yayla-Arena geplant

Olympia 2032 : Krefelder Yayla-Arena soll Austragungsort des Olympischen Boxturniers 2032 werden

Am kommenden Freitag werden NRW-Ministerpräsident Armin Laschet und die Organisatoren der Initiative Rhein Ruhr City 2032 über die NRW-Olympia-Bewerbung informieren.

Am kommenden Freitag werden die Organisatoren der Initiative Rhein Ruhr City 2032 gemeinsam mit NRW-Ministerpräsident Armin Laschet in der Düsseldorfer Merkur-Arena über die geplanten Bewerbungsschritte zur Ausrichtung der Olympischen und Paralympischen Spiele 2032 informieren. Laschet rechnet nach eigenen Angaben damit, dass NRW den Zuschlag erhält und schon „in Bälde offizieller Bewerber der Bundesrepublik Deutschland werden könne.“ „Daraus wird ein Modernisierungsschub für das Land folgen – sowohl in der Infrastruktur als auch in der Digitalisierung“, ist sich der NRW-Ministerpräsident sicher. Krefeld ist eine von 14 Städten an Rhein und Ruhr, die sich als Olympische Wettkampfstätte beworben haben. In Krefeld könnte 2032 bei einem möglichen Zuschlag für NRW das Olympische Boxturnier in der Yayla-Arena ausgetragen werden.

(alu/hoss)