Neue Pfarrerin im Amt

Neue Pfarrerin im Amt

Sylvia Pleger ist für Forstwald und die Friedenskirche tätig.

Krefeld. Die Friedenskirche hat eine neue Pfarrerin. Als erste Frau wurde Sylvia Pleger in einem Gottesdienst am Sonntag in die Gemeinde eingeführt. Der stellvertretende Superintendent Michael Windhövel hat den Gottesdienst begonnen. In der Mitte wurde Pleger förmlich von allen Kollegen und Presbytern begrüßt und somit in die Gemeinde eingeführt. Nach der Zeremonie übernahm die 52-Jährige selbst.

18 Jahre hat sie in der Justizvollzugsanstalt für Frauen in Willich als Gefängnisseelsorgerin gearbeitet. Währenddessen hat sie schon einige Male Gottesdienste in der Friedenskirche gehalten. Pleger ist in Köln geboren und hat zwei erwachsene Kinder. Auf ihre Studienfächer, Theologie und Philosophie bezieht sich Windhövel in seiner Einführung, indem er Kant und andere zitiert, um Plegers Mut zu einem neuen Anfang zu loben.

Ihr Aufgabenfeld schließt auch die Gemeinde in Forstwald mit ein. Ihr erster Gottesdienst wird sie dort am Sonntag, 15. Februar, halten. Der nächste Gottesdienst in der Friedenskirche wird am Sonntag, 1. März, statt finden.

Mit der neuen Arbeit in der Friedenskirche wechselt sie von einer halben in eine volle Pfarrstelle. In den vergangenen Jahren hat sie Frauen am Rande der Gesellschaft zur Seite gestanden. Jetzt hofft sie, den neuen Aufgaben gerecht zu werden.

Mehr von Westdeutsche Zeitung