Nach Unfallflucht: 84-Jähriger gibt Führerschein frewillig ab

Nach Unfallflucht: 84-Jähriger gibt Führerschein frewillig ab

Aufgrund von Zeugenhinweisen konnte der Unfallverursacher von der Polizei Krefeld ermittelt werden.

Krefeld. Zuerst rempelte er einen Renault mehrmals an, dann fuhr er weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Jetzt hat der 84-jährige Unfallverursacher bei der Polizei seinen Führerschein abgegeben - freiwillig.

Bereits am 18. Dezember vergangenen Jahres hatte ein zunächst unbekannterFahrzeugführer beim Rangieren auf dem Bismarckplatz einen parkendenRenault beschädigt. Der Unfallverursacher stieg aus seinem Fahrzeugaus und sah sich den beschädigten Renault an. Er stieg dann wieder insein Fahrzeug ein und fuhr ein weiteres Mal gegen den Renault.Anschließend entfernte er sich unerkannt von der Unfallstelle.

Aufgrund von Zeugenhinweisen konnte derUnfallverursacher von der Polizei Krefeld ermittelt werden. Dabeihandelt es sich um einen 84-jährigen Krefelder.Dieser sah bei seiner Vernehmung ein, dass er für die Teilnahme am Straßenverkehr nicht mehr die erforderliche Fahrtauglichkeit hat - und gab freiwillig seinenFührerschein ab.

Mehr von Westdeutsche Zeitung