Zusammenstoß in Krefeld Unfallopfer außer Lebensgefahr

Krefeld · Der Mann, der am Freitagnachmittag bei einem Verkehrsunfall am Charlottering schwer verletzt worden ist, schwebt nach Angaben eines Polizeisprechers nicht mehr in Lebensgefahr. Weitere Angaben konnten die Beamten im Nachgang zu dem Unfall nicht machen.

 Der Unfall ereignete sich am Freitag auf dem Charlottering.

Der Unfall ereignete sich am Freitag auf dem Charlottering.

Foto: wz/strücken

Bei dem Zusammenstoß waren am Freitag insgesamt  vier Menschen verletzt worden. Der Beifahrer eines Unfallwagens schwebte zeitweise in Lebensgefahr. Gegen 15.30 Uhr war nach Darstellung der Beamten ein schwarzer BMW SUV Richtung Autobahn A 57 unterwegs. An der Kreuzung zur Werner-Voß-Straße sei der Fahrer eines Krankenfahrdienstes, der auf dem Europaring in umgekehrter Richtung unterwegs war, mit seinem Fahrzeug links abgebogen. Dabei sei es zum Zusammenstoß gekommen. Aufgrund eines Rückstaus war es am Freitag noch zu einem weiteren Unfall am Charlottering gekommen. Red

Meistgelesen
Einflugschneise frei geschnitten
Elf Eichen auf dem Egelsberg waren höher als erlaubt. Flugplatzgemeinschaft hat Baumpfleger beauftragt Einflugschneise frei geschnitten
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort