Moritzplatz: Spielplatz wird umgebaut, Brunnen wiederbelebt

Moritzplatz: Spielplatz wird umgebaut, Brunnen wiederbelebt

Krefeld. Die Spielgeräte auf dem Moritzplatz sind Anfang November abgebaut worden, weil sie marode sind. Schon in den Sommerferien wurde das Gelände gesperrt.

Erst im Frühjahr sollen verschiedene neue Geräte montiert werden.

Der Grund: Eine gummierte Fläche, die den Sand ersetzen soll, könne in der kalten Jahreszeit nicht installiert werden. Die Kosten für die gesamte Maßnahme werden auf 75 000 Euro geschätzt. Das geht aus einer Verwaltungsvorlage hervor, über die die Bezirksvertretung Nord in der nächsten Sitzung am 16. November, 17 Uhr, entscheidet. Der Brunnen neben dem Spielplatz soll im April wieder in Betrieb gehen. pasch