1. NRW
  2. Krefeld

Mopedfahrer unter Drogen und ohne Führerschein von der Polizei gestoppt

Mopedfahrer unter Drogen und ohne Führerschein von der Polizei gestoppt

Krefeld. In der Nacht zum Samstag hat die Polizei einen 40-jährigen Kleinkraftradfahrer angehalten, der unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein unterwegs war. Der Mann fuhr in Schlangenlinie über die Marktstraße.

Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Fahrer ein Kleinkraftrad führte, das durch technische Veränderung eine höhere Geschwindigkeit, statt 25 km/h nun 50 km/h, erreichte.

Es war deshalb nicht ausreichend versichert. Der Fahrer war nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis und stand unter Drogeneinfluss. Die mitgeführten, geringen Mengen Rauschgift und das Kleinkraftrad wurden sichergestellt. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen.