1. NRW
  2. Krefeld

Eisenbahn: Mit Volldampf in die 60er Jahre

Eisenbahn : Mit Volldampf in die 60er Jahre

WZ-Leser Gunther „Gunni“ Asshauer hat in den 1960er Jahren in Krefeld Bilder von Rangierloks gemacht. Ein Rückblick.

Krefeld. Von Monika Pradelok

Eisenbahn: Mit Volldampf in die 60er Jahre
Foto: Gunther Asshauer

Formel1, Niki Lauda, Nürburgring: Eigentlich fing alles so harmlos an, erinnert sich Gunther „Gunni“ Asshauer. 1952 schenktihm sein Vater eine Agfa Silette. Mit dieser macht Gunni Fotos, bevorzugt im Motorsport-Bereich. Aus ein paar Bildern werden Fotostrecken — ein leidenschaftliches Hobby ist geboren. 1960 folgt eine Spiegelreflex-Cam. Während Gunni als junger Lkw-Volontär bei einem Krefelder Unternehmen arbeitet, fotografiert er in seiner Freizeit Eisenbahnen. „Ich habe damals neben dem Bahnbetriebswerke „Wedau“ gewohnt. Und da Duisburg-Bissingheim eine Eisenbahner-Siedlung war, hat mich das Feuer gepackt Bilder von Eisenbahnen zu machen“, sagt der heute 77-Jährige.

Eisenbahn: Mit Volldampf in die 60er Jahre
Foto: Gunther Asshauer

Da auch Krefeld eine Eisenbahn- und Hafenstadt ist, begibt er sich auf die Suche nach passenden Motiven und lichtet neben seinem Beruf unter anderem die Rangierlok Baureihe 55 in Uerdingen, damals bei „Holtz und Willemsen“, wie Asshauer erklärt.

Eisenbahn: Mit Volldampf in die 60er Jahre
Foto: Gunther Asshauer

Aber auch in Hohenbudberg Stellwerk „Hof“ macht er Bilder. Diesmal von der Rangierlok Baureihe 94. Weiße Dampfschwaden, das zischende Geräusch der Lok, was gibt es Schöneres? „Die Bilder habe ich vor 50 Jahren gemacht“, sagt er stolz und freut sich unserer Redaktion, die Bilder zur Verfügung zu stellen. Eisenbahn sei ja immer ein schönes Herbst/Winter-Thema, findet er.

Eisenbahn: Mit Volldampf in die 60er Jahre
Foto: Gunther Asshauer

Die Schwere, die Hitze, da wird einen ganz mollig ums Herz. Am liebsten wäre Asshauer eine ganze Seite in der WZ, denn als Briefmarkenformat wirken die Bilder nicht. Recht hat er! Deshalb heißt es: „Volldampf voraus für Gunnis Seite.“

Eisenbahn: Mit Volldampf in die 60er Jahre
Foto: Gunther Asshauer