1. NRW
  2. Krefeld

Fifa: Mit Ronaldo auf der Playstation zaubern

Fifa : Mit Ronaldo auf der Playstation zaubern

Europas Profi-Gamer kommen nach Krefeld, um sich den Titel und 10 000 Euro Preisgeld beim DraftStory Cup von TakeTV zu sichern.

Krefeld. Hunderte Zuschauer im Studio, Millionen an den Bildschirmen auf der ganzen Welt. Wenn sich ab heute die besten Fifa-Spieler Europas beim DrafStory Cup von TakeTV duellieren, schaut die E-Sport-Welt nach Krefeld. Bei dem Turnier treten die 32 besten Fifa-Profi-Gamer aus ganz Europa in einem dreitägigen Turnier gegeneinander an. Die Veranstaltung gilt als inoffizielle deutsche Meisterschaft des Videospiels, das sich allein in Deutschland in seiner aktuellen Version „Fifa 18“ 1,5 Millionen Mal bis Ende 2017 verkauft hat. Gespielt wird an diesem Wochenende bei TakeTV auf der Playstation-Konsole. Das Preisgeld von 10 000 Euro teilen sich die acht besten Teilnehmern auf.

Fifa: Mit Ronaldo auf der Playstation zaubern
Foto: TakeTV

Es kommen die absoluten Stars der E-Games-Szene. Spieler wie Cihan Yasarlar oder Tim Latka sind Profis, verdienen ihr Geld mit Siegen an der Konsole. „Für uns ist das Turnier eine Premiere, wir sind gespannt, es wird alles vertreten sein, was in der Szene Rang und Namen hat“, sagt TakeTV-Gründer Dennis Gehlen.

32 Spieler, dazu Teambetreuer und Fans: Die Spiele-Bar von TakeTV wird zwischen Freitag und Sonntag vermutlich aus allen Nähten platzen. Alles dreht sich um die animierten Fußballstars auf den Bildschirmen. Wie der Name schon verrät, wird das Turnier im neuen Draft-Modus von Fifa 18 ausgespielt. Das bedeutet, grob beschrieben, die Profi-Gamer kriegen vor jeder Partie per Zufallsprinzip die virtuellen Spieler wie Cristiano Ronaldo, Lionel Messi und Co. für ihre Mannschaft zugeteilt. Die verschiedenen Teamkreationen machen es dabei besonders spannend. „Bei anderen Turnieren spielen die Spieler mit ’ihren’ Teams, die so für sich selber in allen Bereichen abgestimmt haben“, sagt Gehlen. „Bei uns müssen sie schauen, dass sie auch mit zusammengewürfelten Mannschaften zurechtkommen.“

Für die Veranstalter wird das Wochenende zur logistischen Herausforderung. Das Fifa-Event in Krefeld ist das größte in ganz Deutschland. Zwei bis sechs Millionen Zuschauer werden sich die einzelnen Spiele in Vor- und Finalrunde im Internet per Stream anschauen. Kommentiert wird das Geschehen auf dem virtuellen Rasen von Profi-Kommentatoren. In Deutsch und Englisch werden die Spiele an den drei Tagen auf jeden Fall übertragen. Möglicherweise kommen noch weitere Sprachen hinzu. „Wir sind gerade dabei, die Rechte für die Übertragung in weiteren Sprachen zu verhandeln. Der französische Markt hat beispielsweise Interesse“, erklärt Gehlen.

Vor Ort werden die Profis umsorgt. Im Untergeschoss der Spiele-Bar gibt es einen extra eingerichteten Ruhebereich für die E-Sportler. Dort können sie entspannen, essen, trainieren. Gekocht wird mehrmals am Tag frisch — auch vegan. „Wir gehen auf die Wünsche der Profi-Spieler ein“, versichert der Veranstalter. Insgesamt 40 Mitarbeiter von TakeTV kümmern sich um den reibungslosen Ablauf des Turniers. Diesen zu gewährleisten, steht für den Veranstalter an erster Stelle. „Beim letzten großen Fifa-Turnier in Barcelona gab es enorme Probleme, viele Spieler waren unzufrieden, eigentlich war das gesamte Event eine riesengroße Katastrophe. Wir sind gut vorbereitet und hoffen auf eine tolle Veranstaltung.“

Auch die Gäste sollen an den drei Turniertagen bestens versorgt werden.

In der gesamten Spiele-Bar stehen Flachbildschirme bereit, auf denen das Turniergeschehen zu sehen sein wird. Zudem stellt die Firma Playstation mehrere Konsolen auf, an denen gespielt werden kann. Als weiteres Highlight wird am Samstag neben dem großen Profi-Turnier auch ein Amateur-Turnier angeboten, an dem jeder Besucher teilnehmen kann. Der Gewinner darf gegen einen der Profis antreten — das Spiel wird sogar live im Internet übertragen. „Bei uns bekommt man die Profis zum Anfassen, das ist sicherlich der große Vorteil gegenüber noch größeren Events dieser Art“, ist sich Gehlen sicher.

Geöffnet hat die Spiele-Bar von TakeTV, Alte Linner Straße 93 - 97, an allen drei Turniertagen ab 12 Uhr. Eine Tageskarte kostet fünf Euro, ein Ticket fürs gesamte Event gibt es für zehn Euro.