1. NRW
  2. Krefeld

Mann schießt nach Streit in Krefeld in die Luft

Zeugen melden Vorfall : Mann schießt nach Streit in Krefeld in die Luft

Ein Mann hat am ersten Weihnachtstag in Krefeld in die Luft geschossen. Dem Schuss war nach Zeugenaussagen ein Streit vorausgegangen.

Der Mann hat am 25. Dezember gegen 23:05 Uhr auf der Lewerentzstraße/Garnstraße in Krefeld mit einer Waffe in die Luft geschossen, teilte die Polizei mit. Zuvor hatten Zeugen eine Auseinandersetzung zwischen dem Mann und einer Frau gemeldet. Anschließend soll das Paar in ein benachbartes Haus gegangen sein.

Dort traf die Polizei die 39-jährige Frau und den 46-jährigen Mann wenig später an. Beiden waren unverletzt.

Bei dem Mann fanden die Beamten eine Schreckschusswaffe, die sichergestellt wurde. Zudem war er nach Polizeiangaben alkoholisiert und wurde in Gewahrsam genommen. Ihn erwartet nun eine Anzeige.

(red)