Mann bricht am Lenkrad zusammen - Rheinbrücke war gesperrt

Mann bricht am Lenkrad zusammen - Rheinbrücke war gesperrt

Krefeld. Die B 288 kurz vor der Rheinbrücke ist Dienstagabend gegen 18.15 Uhr in beide Richtungen für 20 Minuten von der Polizei gesperrt worden. Grund hierfür war ein Mann, der krankheitsbedingt hinter dem Lenkrad seines Wagens zusammengebrochen war.

Er ist mit einem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus nach Duisburg transportiert worden.