Mann bedroht Passantin mit Klappmesser

Mann bedroht Passantin mit Klappmesser

Krefeld. Am Montag um kurz vor 21:30 Uhr parkte eine 23-jährige Krefelderin ihren Wagen an der Hülser Straße. Als sie ausstieg, näherte sich ein ihr unbekannter Mann und bedrohte sie mit einem Klappmesser.

Daraufhin flüchtete die Frau in einen nahegelegenen Waschsalon und rief die Polizei.

Zwei Zeugen hatten den Vorfall beobachtet und folgten dem flüchtigen Täter. Die beiden 28 und 29 Jahre alten Krefelder konnten den Mann einholen und zu Boden werfen. Sie nahmen dem Randalierer das Messer ab, das er in seiner Hosentasche versteckt hatte, und fixierten ihn bis zum Eintreffen der Polizei auf dem Boden.

Die Polizei stellte das Messer sicher und nahm den Mann, einen 25 Jahre alten Krefelder, der derzeit wohnungslos ist, vorläufig fest. Seine Vernehmung erbrachte nach Angaben der Polizei keine Hinweise auf das Motiv. Der 25-Jährige wurde zwischenzeitlich entlassen. Auf ihn wartet nun ein Strafverfahren.

Mehr von Westdeutsche Zeitung