Mann bedroht Paar mit Messer

Mann bedroht Paar mit Messer

Die Polizei hat den 40-Jährigen festgenommen.

Beleidigt, geschlagen und anschließend mit einem Messer bedroht: Als ein Krefelder Paar am Mittwochabend gegen 19.20 Uhr auf der Seidenstraße unterwegs war, wurden sie unvermittelt von einem Mann angepöbelt und beschimpft. Der 40-Jährige schoß sich vor allem auf die Frau ein. Als die 50-Jährige ihm sagte, er solle weggehen und sie in Ruhe lassen, schlug dieser ihr unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Daraufhin entwickelte sich zwischen ihrem Partner und dem Angreifer eine Rangelei, in dessen Verlauf der 40-Jährige ein Messer zog, das Paar bedrohte und anschließend flüchtete.

Wenige Minuten später kam der Mann jedoch zurück und schlug der Krefelderin erneut mit der Faust ins Gesicht. Zudem warf er das Messer in Richtung des Paares, verfehlte es jedoch. Währenddessen informierten Zeugen die Polizei, die kurz darauf mit mehreren Streifenwagen am Tatort erschienen. Nach kurzer Verfolgung konnten die Beamten den Angreifer noch auf der Seidenstraße stellen. Da sich der Mann nicht beruhigte und sich weiterhin aggressiv verhielt, legten ihm die Beamten Handfesseln an und nahmen ihn zur Polizeiwache mit. Auch hier randalierte der Mann, der unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen stand, weiter.

Ein Arzt entnahm dem Krefelder eine Blutprobe. Außerdem musste er die Nacht in Polizeigewahrsam verbringen. Auf ihn wartet nun ein Strafverfahren. Red

Mehr von Westdeutsche Zeitung