Mann bedroht Krefelder Paar mit Messer und schlägt Frau ins Gesicht

Mann bedroht Krefelder Paar mit Messer und schlägt Frau ins Gesicht

Krefeld. Ein 40-jähriger Mann hat ein Krefelder Paar beleidigt, geschlagen und mit einem Messer bedroht. Er wurde am Mittwochabend festgenommen.

Wie die Polizei mitteilt, sei die 50-jährige Krefelderin gemeinsam mit ihrem Partner auf der Seidenstraße unterwegs gewesen, als ein Mann aus sie zukam und die Frau "aufs Übelste" beleidigte. Als die 50-Jährige ihn aufgefordert habe, weg zu gehen, habe er ihr unvermittelt ins Gesicht geschlagen. Daraufhin habe sich ein Gerangel zwischen ihrem Partner und dem Angreifer entwickelt, bei dem der 40-Jährige ein Messer gezogen und das Paar bedroht habe. Er sei dann geflohen, jedoch wenige Minuten später zurückgekommen und habe der Krefelderin erneut mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Auch habe er das Messer in Richtung des Paares geworfen, es jedoch glücklicherweise verfehlt.

Zeugen informierten die Polizei, die den Angreifer nach einer kurzen Verfolgung noch auf der Seidenstraße stellen konnten. Der 40-Jährige habe sich nicht beruhigt und sei weiter sehr aggressiv gewesen, sodass die Beamten ihm Handfesseln anlegten. Auf der Polizeiwache habe der Mann weiter randaliert; eine Blutprobe habe ergeben, dass er unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen stand. Auf ihn wartet nun ein Strafverfahren. red

Mehr von Westdeutsche Zeitung