Männergruppe attackiert jungen Krefelder und Bekannten am Hauptbahnhof

Männer wollten Wertsachen : Männergruppe attackiert jungen Krefelder und Bekannten am Hauptbahnhof

Am Krefelder Bahnhofsvorplatz sind am frühen Samstagmorgen zwei Männer von einer Männergruppe angegriffen worden. Die Polizei nahm vier Verdächtige fest.

Am frühen Samstagmorgen hat eine Gruppe junger Männer versucht zwei Männer in Krefeld auszurauben.

Ein 19-jähriger Krefelder ging mit einem 29-jährigen Bekannten aus Osnabrück gegen 4.15 Uhr vom Ostwall zum Parkhaus des Cinemaxx. Am Bahnhofsvorplatz gerieten sie mit vier Männern in Streit. Laut Polizei traten und schlugen die Vier daraufhin auf die Beiden ein. Sie forderten den Krefelder und seinen Bekannten ihre Wertsachen herauszugeben.

Die Angegriffenen gingen nicht darauf ein und flüchteten sich in eine nahe Gaststätte. Dort alarmierten sie die Polizei. Die Polizisten nahmen im Hauptbahnhof wenig später vier tatverdächtige junge Männer fest. Die mutmaßlichen Täter sind alle im Alter zwischen 19 und 20 Jahren und kommen aus Hamm und Dülken. Ihnen wurden Blutproben entnommen, außerdem wurden Strafverfahren gegen sie eingeleitet.

Weitere sachdienliche Hinweise nimmt die Krefelder Polizei unter der Rufnummer 02151 6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de entgegen.

(red)