1. NRW
  2. Krefeld

Kriminalität: Männer verhindern Brötchen-Diebstahl - und werden verprügelt

Kriminalität : Männer verhindern Brötchen-Diebstahl - und werden verprügelt

Prügel einstecken mussten zwei Männer, die vorm Krefelder Hauptbahnhof den Diebstahl von Brötchen verhinderten. Das berichtet die Polizei.

Demnach haben die 21 und 30 Jahre alten Männer in der Nacht zum Sonntag gegen 2.50 Uhr beobachtet, wie zwei andere Männer sich ungeniert aus einem vorm Hauptbahnhof abgestellten Bäckerei-Transporter bedienten. Der Fahrer war gerade ins Gebäude verschwunden.

Die beiden Zeugen riefen die Polizei und sprachn die Diebe an, so der Bericht. In diesem Moment seien drei weitere Männer aus dem Hauptbahnhof geeilt, um den Dieben beizustehen.

Die beiden Zeugen hätten erklärt, dass die Polizei unterwegs sei, woraufhin die fünf Männer die Flucht ergriffen: „Als die Zeugen sie festhalten wollten, schlugen die Täter auf sie ein, verletzten sie leicht“, heißt es im Polizeibericht. Beide Männer ließen sich nach dem Vorfall im Krankenhaus behandeln.

Hinweise zu den Tätern, die dunkle Kapuzenjacken und dunkle Trainingshosen trugen, nimmt die Krefelder Polizei entgegen: 02151/634-0.

(red)