Zwei Titel für SC Bayer Cheerleading-Teams

Zwei Titel für SC Bayer Cheerleading-Teams

Die deutschen Meisterschaften in Hansestadt waren mit sechs Podestplätzen erfolgreich.

Die Dolphins Cheerleader des SC Bayer Uerdingen müssen langsam über einen Anbau nachdenken — zumindest der Pokalschrank dürfte bald aus allen Nähten platzen. Denn von den deutschen Cheerleading Meisterschaften in Hamburg kehrte die Equipe mit reichlich Pokalen heim — zwei Siege, eine Vizemeisterschaft und drei dritte Plätze.

Gleich am ersten Wettkampftag heimsten alle Teams einen Treppchenplatz ein. Abteilungsleiterin Kamila Benschop sagt: „Gegen einige Teams sind wir erst vor ein paar Wochen bei der Elite Cheerleading Championship in Bottrop angetreten, wo die Platzierungen in einigen Kategorien wieder anders aussahen. Manchmal macht Verletzungspech einen Strich durch die Rechnung — andere Male fehlen Leistungsträger.“

Auch mit dem Abscheiden der Teams am zweiten Tag war die sportliche Leiterin, gibt Oxana Prokoptschuk, zufrieden: „Auch wenn die Ergebnisse dies nicht durchweg widerspiegeln, haben doch alle Teams überdurchschnittlich gut performt, konnten die Leistung abrufen.“ Allerdings waren die jeweils niedrigeren Level der jeweiligen Altersstufen an der Reihe. Diese noch recht jungen Kategorien erfreuen sich extremer Beliebtheit.

Als nächste Station winkt in zwei Wochen die Summer All Level Championship in Düsseldorf, bei der das Senior Team „Senior 4“ startet — eine Woche später endet mit der Europameisterschaft in Helsinki, für die sich die Dolphins Allstars und das Dolphins Coed qualifiziert haben, die Saison. Auf Nachwuchssuche geht es zwischendrin: am 16. Juni startet das jährliche Try Out, ein Sichtungstraining bei dem sich Sportler um einen Platz in einem der 15 verschiedenen Dolphins Teams bewerben können. Nähere Informationen per Mail unter

probetraining@dolphins-krefeld.de

Mehr von Westdeutsche Zeitung