1. NRW
  2. Krefeld
  3. Lokalsport

Wasserball: SV Bayer hofft auf den Einzug ins Viertelfinale

Wasserball: SV Bayer hofft auf den Einzug ins Viertelfinale

Die Damen treffen zum Auftakt heute auf Manchester.

Krefeld-Uerdingen. Die Wasserball-Damen des SV Bayer Uerdingen bekommen es ab Donnerstag in der Vorrunde des Champions Cups mit hochkarätigen Gegnern zu tun. Voller Vorfreude und mit einer großen Portion Selbstbewusstsein aus dem erfolgreichen Bundesliga-Start machten sich die Bayer-Nixen gestern auf den Weg nach Frankreich, wo heute Manchester als erster Gegner wartet.

In Nancy spielen die Uerdingerinnen bis Sonntag in der Gruppe B gegen Kirischi (Russland), Nancy (Frankreich), Rapallo (Italien), City of Manchester (England) und Sabadell (Spanien). Das russische Team, gegen das der SV Bayer in der Qualifikation des vergangenen Jahres spielte und klar unterlegen war, ist Vorjahresvierter.

Die Spanierinnen holten 2010 den Landesmeisterpokal. „Die beiden Teams sind sehr stark. Wir müssen Nancy und Manchester schlagen. Die Chancen sind da“, sagte Bayer-Trainerin Sybille Kaisers.

Die jeweils ersten vier Teams aus den zwei Gruppen qualifiziert sich für das Viertelfinale. Der Einzug in die K.o.-Runde war dem Bayer-Team in der vergangenen Spielzeit als erster deutscher Vertreter der Damen schon einmal gelungen. Der Ligakonkurrent und Meister SV Blau-Weiß Bochum muss in der Gruppe A nach Belgrad in Serbien reisen.