1. NRW
  2. Krefeld
  3. Lokalsport
  4. VfR Fischeln

VfR Fischeln sichtet für die kommende Saison

VfR Fischeln sichtet für die kommende Saison

Krefeld-Fischeln. Fußball-Oberligist VfR Fischeln bestreitet heute, 19.30 Uhr, beim Tabellen-13., SV Hönnepel-Niedermörmter, sein vorletztes Auswärtsspiel. Trainer Josef Cherfi will dabei den Nachwuchsleuten Einsatzzeit geben und sehen, ob diese für den künftigen Landesliga-Kader in Frage kommen.

„Wir haben gesehen, dass es in Wuppertal keine Schwächung war, als die jungen Spieler reinkamen. Ich bin bisher mit den gesichteten Akteuren sehr zufrieden“, sagt der Coach. Zwei bis drei Talente möchte Cherfi im Sommer in sein neues Ensemble einbauen. Aus der Reserve-Mannschaft sind heute Jan-Christopher Hauke und Niklas Mertens dabei. Mertens hatte in dieser Saison bereits einige Male notgedrungen Oberliga-Luft geschnuppert.

Die zuletzt ausgefallenen Kevin Enke und René Hebold sollen ebenfalls wieder im Aufgebot des Schlusslichtes stehen. Das Tabellenbild interessiert Cherfi ohnehin nur noch am Rande. „Die Sichtung steht im Vordergrund. Alles andere ist Makulatur.“ Mit einem Sieg könnte Fischeln die Rote Laterne wieder an Hamborn 07 übergeben. anle