Niederrheinpokal: VfR Fischeln gegen WSV vorverlegt

Fußball : Pokalpartie VfR Fischeln gegen WSV vorverlegt

Der VfR Fischeln tritt Anfang August in Wuppertal an. Die Fischelner freuen sich über eine „tolle Geste“.

Der Fußball-Landesligist VfR Fischeln trifft bereits am Freitag, 2. August, im Niederrheinpokal auf den Wuppertaler SV und nicht erst, wie geplant, am 6. August. Möglich mache dies eine Spielverlegung des WSV in der Regionalliga West, wie VfR-Abteilungsleiter Ralf Rusbült am Freitag sagte. Anstoß am 2. August ist um 19.30 Uhr im Wuppertaler Stadion am Zoo. Da die Krefelder ihr Heimrecht abgegeben haben, werden sie vom WSV mit Bussen zum Spiel abgeholt. „Das ist eine tolle Geste“, sagt Rusbült.

VfR Krefeld sagt Partie gegen
den Landesligisten ab

Eine weitere Pokalnachricht flatterte unter dieser Woche ebenfalls rein. Das Team von Trainer Karl-Heinz Himmelmann ist kampflos ins Viertelfinale der Stadtmeisterschaften eingezogen. Das für Samstag angesetzte Achtelfinale hat Gegner VfR Krefeld aufgrund von zu wenig Spielern abgesagt. Die Fischelner greifen somit erst eine Woche später in den Kampf um den Stadtmeistertitel ein. Kontrahent im Viertelfinale ist der Sieger der Paarung VfL Tönisberg gegen TSV Bockum. Titelverteidiger des Stadtmeistertitels ist der VfB Uerdingen.

(anle/sim)
Mehr von Westdeutsche Zeitung