Fußball-Oberliga: Fischelner Torwart läuft im Angriff auf

Fußball-Oberliga : Fischelner Torwart läuft im Angriff auf

Halil Özcelik spielt beim 4:0-Sieg über Grefrath im Feld.

Krefeld. Hatim Bentaleb (2), Semih Ergin und Kevin Enke haben für einen 4:0-Sieg des Fußball-Oberligisten VfR Fischeln beim A-Kreisligisten SV Grefrath gesorgt. Schon zur Halbzeit war der Endstand perfekt. Trainer Josef Cherfi wechselte seine Mannschaft kräftig durch. Stammtorwart Halil Özcelik durfte sogar 30 Minuten im Sturm mitwirken, ein Treffer gelang dem 25-Jährigen aber nicht. Cherfi: „Ich lasse gerne mal die Torhüter mitspielen, damit sie sich fußballerisch verbessern. Im Großen und Ganzen war unsere Leistung in Ordnung. Wir haben uns 90 Minuten gut bewegt.“ Das für Freitag geplante Testspiel gegen den VfL Tönisberg sagte der Bezirksligist ab.

Am Wochenende können sich die Fischelner Fußballer erholen. Wegen des Niederrheinpokals legt die Oberliga eine Pause ein. Trainiert wird nicht. Dann beginnt der Endspurt vor der Winterpause. Drei Begegnungen stehen für den VfR Fischeln noch auf dem Programm: gegen den MSV Duisburg II, den TSV Meerbusch und Ratingen 04/19. anle

Mehr von Westdeutsche Zeitung