1. NRW
  2. Krefeld
  3. Lokalsport
  4. VfR Fischeln

VfR Fischeln: Der Aufreger im Hinspiel

VfR Fischeln : Der Aufreger im Hinspiel

Das 2:0 erhitzt bei Fischeln die Gemüter.

Krefeld. Es ist die 84. Minute, die spät für einen Aufreger sorgt. Silvio Pagano entwischt seinem Bewacher auf der rechten Seite, flankte in die Mitte, Mohamadou Idrissou steigt hoch und köpfte den Ball an den linken Pfosten. Der Ball springt zurück ins Feld, Fischelns Torwart Halil Özcelik ans Knie, von dort auf die Linie, ehe der VfR-Schlussmann den Ball zu Greifen bekommt. Der heranstürmende Takehiro Kubo stochert den Ball aus den Händen über die Linie.

Der Schiedsrichter gibt den Treffer dem Kameruner Idrissou, trotz wilder Proteste Özceliks, der zur Seitenlinie stürmte und den Linienrichter zur Rede stellte. Es half alles nichts. Allerdings ist das 2:0 im Hinspiel nicht mehr spielentscheidend.

Für den erschöpften VfR ist der Ausgleich in weiter Ferne. Der KFC spielt seine konditionelle Überlegenheit aus. anle