1. NRW
  2. Krefeld
  3. Lokalsport

U23 des KEV ohne Punkte in Tilburg

Eishockey : U23 des KEV ohne Punkte in Tilburg

Das Team von Trainer Elmar Schmitz verliert knapp beim Serienmeister aus Tilburg.

Im Kampf um den letzten Play-off-Platz in der Eishockey-Oberliga musste die U 23 am Sonntag in Tilburg eine 2:4-Niederlage hinnehmen. „Wir müssen nur weiter daran glauben, dass wir Punkte holen können,“ hatte KEV-Trainer Elmar Schmitz seine Mannschaft eingeschworen. Doch gegen die cleveren Niederländer war es sehr schwer, die vielen Chancen bei 31 Torschüssen auch zu Treffern zu nutzen. Da war Tilburg erfolgreicher und bis zur 33. Minute mit 2:0 in Front gezogen. Michael Fomin verkürzte in der 45. Minute zum 1:2, doch fünf Minuten später lag Tilburg schon wieder mit 3:1 vorn, bis Luca Hauf in der 54. Minute bei Überzahl das 2:3 gelang. Der KEV war drauf und dran, in den letzten drei Minuten, auch noch auszugleichen. Doch dann gab es eine Strafzeit gegen den KEV und den 4:2-Siegtreffer für Tilburg in der Schlussminute. Sieben Spiele in 15 Tagen stehen nun für den KEV an, fünf davon in der Fremde. Da trifft es sich gut, dass das Team von Schmitz am Dienstag in der Rheinlandhalle (19.30 Uhr) sein vorletztes Heimspiel gegen die Erfurter Black Dragons bestreiten darf. Die Krefelder verbleiben auf Rang zwölf der Tabelle (0,93 Quotient) hinter Herford (10. mit 1,00) und Rostock (0,98). B.F.