U19: Fischeln an der Spitze, KFC ist Dritter

Fußball : U19: Fischeln an der Spitze, KFC ist Dritter

Die Krefelder Teams überzeugen auch am zweiten Spieltag.

Die A-Junioren des VfR Fischeln und des KFC Uerdingen haben auch am zweiten Spieltag der Niederrheinliga gewonnen. Die Fischelner feierten einen souverän 4:0-Erfolg gegen den VfB Homberg. Die Kockel-Auswahl fand schwer in die Partie, ehe Valon Xhaferi zur Führung traf (24.). Meshach Djabare erhöhte wenig später (32.), bevor Sam Seghid nach dem Seitenwechsel per Freistoß-Tor (70.) den Sack zu machte. Kockel sagt: „Die Jungs haben das heute gut gemacht. Wir schauen weiter von Spiel zu Spiel. Wobei das schon eine Steigerung war im Vergleich zum Spiel in Süchteln.“ Mit 3:0 gewann der KFC Uerdingen gegen Schwarz-Weiß Essen. Faris Hodzic brachte die Uerdinger früh in Führung, danach drängten die Gäste auf den Ausgleich, doch KFC-Keeper Julius Paris hielt seine Mannschaft im Spiel. In Durchgang zwei waren die Uerdinger die bessere Mannschaft und nutzten durch Faris und Amer Spahic ihre Chancen. Die U17 und U15 des KFC verbuchten ebenso Erfolgserlebnisse. Am zweiten Spieltag konnte die U17 mit einem Top-Team der Liga mithalten – 1:1 bei der U16 von Borussia Mönchengladbach. Trainer Jasmin Muhovic und die U15 sind dank des 4:1 gegen VfL Rhede Tabellenführer. „Wir können die Saison jetzt gerne beenden“, scherzte Muhovic.  sim

Mehr von Westdeutsche Zeitung