TV Oppum siegt, verwirft aber vier Siebenmeter

TV Oppum siegt, verwirft aber vier Siebenmeter

26:23-Erfolg des Oberligisten gegen Mettmann-Sport.

<

p class="text">

Der vierte Tabellenplatz bleibt für Oberligist TV Oppum auf der Zielgeraden der Saison das realistische Ziel. Nach dem 26:23-Erfolg über Mettmann-Sport hat das Team von Trainer Ljubomir Cutura noch einen Punkt Rückstand auf den Vierten Unitas Haan - fünf Spiele sind noch zu bestreiten. Das Spitzentrio aus Mönchengladbach, Remscheid und Dinslaken scheint allerdings die Meisterschaft unter sich auszumachen. Oppums Kapitän Gerrit Held setzte mit acht Toren, immer zum genau richtigen Zeitpunkt, die Nadelstiche. Oppum quälte sich lange vergeblich gegen die massierte Mettmanner 6:0-Deckung. Trainer Cutura sagt: „Obwohl wir vier Siebenmeter verworfen haben, war der Sieg hoch verdient. Wieder einmal hat unsere starke Deckung dafür den Grundstein gelegt. Unser schnelles Umschaltspiel lief nach anfänglichen Schwierigkeiten dann sehr gut.“ ps

Mehr von Westdeutsche Zeitung