TSV Bockum plant für neue Saison

Fußball : TSV Bockum plant für die kommende Saison

Das Team von Trainer Andre Rogge hat einige erfahrene Spieler verpflichtet.

Drei Spieltage vor Beendigung der Saison stellt der TSV Bockum die Weichen für die kommende Saison in der Fußball-Kreisliga A. Klar, die Planung kann laufen, denn mit dem siebten Tabellenplatz steht das Team von Trainer Andre Rogge in der Tabelle jenseits von Gut und Böse und kann oben wie unten nichts mehr bewegen.

Mit Ercan Sendag hat Bockum einen erfahrenen Akteur von Teutonia St. Tönis verpflichtet. Der 35-Jährige hat in früheren Jahren höherklassig (u.a. Oberliga) gespielt, und zwar beim 1. FC Kleve, in Speldorf und Hamborn. Auch der Wechsel von Philipp Alker lässt aufhorchen. Der 24-Jährige Offensivkicker spielt derzeit beim Bezirksligisten SSV Grefrath und kann auf frühere Einsätze bei RW Lintorf, VfB Uerdingen und Preussen Krefeld verweisen. In der Jugend spielte Alker schon beim TSV Bockum.

Für das Mittelfeld wechselt Maurizio Garau Serra vom VfB Uerdingen zum Prozessionsweg. Davor war der 21-Jährige in der B-Jugend von RW Essen aktiv. Auch Kennet Kaminski, der vom OSV Meerbusch zu den Bockumern zurückkehrt, ist im Mittelfeld unterwegs. Kaminski trug in der Jugend das Bockumer Trikot. Für die Defensive wechselt Joel Köhnen (VfB Uerdingen) ins Team. Mit Philip Solmierzik, Cenk Kirciltepeli und Yannik An Hoa Hahlen rücken drei Bockumer Jugendspieler in das Seniorenteam.

Andre Rogge geht als Cheftrainer in das fünfte Jahr. Ihm zur Seite steht als Co-Trainer Marcel Fimmers (zuletzt Trainer beim OSV Meerbusch). Als Torwarttrainer fungiert weiterhin Marcel Clouth. RZ

Mehr von Westdeutsche Zeitung