1. NRW
  2. Krefeld
  3. Lokalsport

TSV Bockum feiert Schützenfest gegen Reserve von Spielsport – 10:3

Kreisliga-Fußball : TSV Bockum feiert Schützenfest gegen Reserve von Spielsport mit 10:3

Die Reserve des VfR Fischeln unterliegt dem B-Ligisten TuS Gellep mit 3:4 (1:3).

Mit einem 10:3 (3:1)-Sieg gegen die Reserve von SuS Krefeld beendeten die A-Liga-Fußballer des TSV Bockum eine weitere Vorbereitungswoche.

Nur eine Halbzeit lang konnten die klassentieferen Spielsportler ein wenig Paroli bieten, danach war die Übermacht des Gastgebers zu groß. Überragend dabei die Trefferquote des Bockumers Christian Breuer, der viermal das gegnerische Tornetz zappeln ließ. Lucas Parvisi (2), Philipp Alker (2), Gürhan Ger und Joel Köhnen schossen die weiter Tore. Für die Spielsportler trafen Domenico Koops und Justin Wiegandt (2).

Einen munteren Schlagabtausch lieferten sich die Reserve des VfR Fischeln und TuS Gellep. Beim Schlusspfiff ging der B-Ligist Gellep mit 4:3 (3:1) als Sieger vom Platz. Beide Teams agierten über weite Strecken auf Augenhöhe und erspielten sich eine Reihe von Torchancen. Die Fischelner Führung resultierte aus einem frühen Eigentor des Gellepers Moritz Slomka. Rolf Lenzen, Marcel Janeczko sowie Dominic Hamacher wetzten die Scharte aus und schossen bis zum Pausenpfiff einen 3:1-Vorsprung für Gellep heraus. Fischeln machte im zweiten Abschnitt Dampf und kam durch die Treffer Jan Bündgens und Oliver Kogge zum 3:3-Ausgleich. Kurz vor dem Abpfiff nutzte erneut Lenzen seine Chance und schoss das Siegtor.

Einen 4:2 (4:0)-Sieg gegen den VfR Neuss verbuchte der SSV Strümp. Besonders im ersten Abschnitt glänzten die Strümper durch die Torschützen Frederic Klausner (2), Patrick Leenen und Kevon-Frank Stienen. Erst nach dem Seitenwechsel fanden Neusser ein wenig ins Spiel und konnten verkürzen.

Melih Karakas war mit seinen vier Treffern der überragende Torschütze beim 8:1 (2:0)-Erfolg des TDSF Viersen gegen den neuen A-Ligisten BV Union Krefeld. Mickael Camara (2), Furkan Yalcin und Serkan Pacali schossen die weiteren Tore für den Bezirksligisten. Für den BV Union, der besonders in der ersten Hälfte sehr gut mithielt, traf Victor Hounyovi-Huschka zum zwischenzeitlichen 1:4.

Einen starken Auftritt hatte der SC Viktoria Anrath beim klaren 5:1 (3:1)-Erfolg gegen den SV Oppum. Dabei überraschte der B-Ligist Oppum das klassenhöhere Team in den Anfangsminuten und ging durch den Treffer von Lorenzo Pinto mit 1:0 in Führung. Innerhalb von sieben Minuten drehten die Anrather den Spieß um und führten durch die Treffer von Andre Patric Neumann und Jannis Rippin mit 2:1. Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhte Sven Schmitz auf 3:1.

Der erfahrene Mannschaftskapitän Schmitz war auch im zweiten Abschnitt eine prägende Figur und stellte mit zwei Treffern in der Schlussphase das Endergebnis her. Drei Wochen haben die Akteure noch Zeit, sich in Form zu bringen, dann folgt der Anpfiff zur neuen Saison.