Handball Ein Däne fürs Tor der HSG Krefeld

Krefeld. · Handball-Drittligist holt Frederik Stammer aus Northeim.

 Frederik Stammer ist der neue Torwart der HSG Krefeld (v.l.) HSG-Geschäftsführer Thomas Wirtz, Frederik Stammer, Trainer Ronny Rogawska.

Frederik Stammer ist der neue Torwart der HSG Krefeld (v.l.) HSG-Geschäftsführer Thomas Wirtz, Frederik Stammer, Trainer Ronny Rogawska.

Foto: HSG Krefeld

Frederik Stammer wird in der kommenden Spielzeit das Trikot der HSG Krefeld tragen. Der gebürtige Däne, der vom Ligakonkurrenten Northeimer HC an den Niederrhein wechselt, war Wunschkandidat von Trainer Ronny Rogawska auf der Torhüter-Position.

Stammer ist 22 Jahre alt, wiegt 88 Kilogramm und ist 189 Zentimeter groß. Der Torhüter war dänischer Vizemeister 2015. Der Vertrag mit dem Dänen läuft über eine Spielzeit, ist liga-unabhängig. Trainer Rogawska sagt: „In Frederik bekommen wir einen reaktionsschnellen Torhüter mit sehr guter Ausbildung. Er ist einer mit viel Potential, wir hoffen das in der neuen Saison voll ausschöpfen zu können.“ Stammer sagt zu seinem Wechsel: „Ich freue mich auf die neue Herausforderung, habe die Entwicklung der Krefelder mit großem Interesse verfolgt. Ich möchte der Mannschaft dabei helfen, sich weiter entwickeln zu können. Ich werde daran arbeiten, den nächsten Schritt zu gehen, freue mich darauf, wenn es bald los geht.“

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort