1. NRW
  2. Krefeld
  3. Lokalsport

Torfestivals in der ersten Runde des Kreispokals

Torfestivals in der ersten Runde des Kreispokals

Krefeld. Tore am Fließband prägten die 1. Pokalrunde auf Kreisebene. Dabei setzte Spielsport Krefeld eine Duftmarke, die nicht alltäglich ist — mit 16:0 gegen Leutherheide. Die Zuschauer an der Horkesgath werden diese eindrucksvolle Vorstellung so schnell nicht vergessen.

Schon zur Pause hieß es 7:0 für die Spielsportler. Die besten Torschützen für Spielsport waren Christian Hackfurt (4), Aaron Rötte sowie Gerome Philipps mit jeweils drei Treffern.

Diese Torflut war aber keineswegs eine Eintagsfliege. Auch der Hülser SV scheint eine Woche vor dem Saisonstart in blendender Torlaune zu sein. Der Aufsteiger zur Bezirksliga ließ dem B-Ligisten KSV Paschaspor keine Chance, siegte 11:0 (3:0). Dabei war Mehmet Elyar mit sechs Toren der herausragende Akteur. Miguel Oreja (3), Giacomo Caputo und Dennis Peiczka machten das zweistellige Ergebnis komplett.

Eine kleine Überraschung gab es zwischen Viktoria Krefeld und CSV Marathon. Der A-Ligst musste sich dem B-Ligsten CSV mit 2:3 (2:0) geschlagen geben. Dabei führte Viktoria zur Pause durch Tore von Cihan Biricik und Joel Vergin 2:0. Nach dem Seitenwechsel verkürzten die Gäste schon im ersten Angriff durch Pascal Hetmaniak. Kubilay Kusmus wurde dann im weiteren Spielverlauf zum Matchwinner. Zunächst traf er zum Ausgleich (61.), wenig später zum 3:2 (75.). RZ Die weiteren Ergebnisse Conc. Lötsch - VfR Krefeld 2:4 Grefrath - RSG Verberg 14:0 SC Bayer - Adler Nierst 10:2 Niederkrüchten - Bor. Oedt 1:0 Vikt. Anrath - FC Hellas 3:5 St. Tönis - Niersia Neersen 0:1 BV Union - Preussen 0:3 St. Hubert - Oberkrüchten 1:3 Tura Brüggen - Boisheim 4:1 TIV Nettetal - SW Elmpt 3:1 SC Schiefbahn - SV Oppum 6:1 Fort.Dilkrath - SuS Schaag 4:3 Hinsbeck - TSV Bockum 4:6 n.E. Spf. Leuth - SSV Strümp 1:2