1. NRW
  2. Krefeld
  3. Lokalsport

Tolle Saison für Skating-Bears

Tolle Saison für Skating-Bears

Die Skating Bears hatten 2017 die erfolgreichste Saison bei den Herren in der 30-jährigen Vereinsgeschichte. Aber auch beim Nachwuchs konnte wieder gejubelt werden.

Die Herren der Skating Bears erreichten nach dem Wiederaufstieg in die Bundesliga den fünften Platz sowie die Play-offs. Im Viertelfinale scheiterten die Bears knapp an Mitaufsteiger Miners Oberhausen im dritten Play-off-Spiel. In der 2. Bundesliga-Nord standen die Skating Bears lange an der Tabellenspitze rutschten aber hinter die beiden Aufsteiger Commanders Velbert und Düsseldorf Rams auf den dritten Platz zurück. Das dritte Herren-Team konnte nach einer sehr starken Saison den Meistertitel in der Landesliga-Niederrhein und den Aufstieg in die Regionalliga feiern. Aber auch die vierte Mannschaft musste sich nicht verstecken, wurde Vizemeister in der Landesliga Rheinland. Damit sind die Bears in der kommenden Saison in der Bundesliga bis zur 4. Liga mit Herren-Teams vertreten — das ist ein Novum im deutschen Skaterhockey.

Die Bambini erreichten in der Endrunde der besten Teams den dritten Platz, die Schüler und die Junioren erreichten die Play-offs um die NRW-Meisterschaft, scheiterten erst im dritten Halbfinal-Spiel. Das Jugendteam wurde deutscher Meister, Pokalsieger und NRW-Vizemeister.