1. NRW
  2. Krefeld
  3. Lokalsport

Tönisberg kassiert 2:3-Niederlage gegen Mennrath

Fußball : Tönisberg verliert Duell der Verfolger

Der Bezirksligist fällt nach einem 2:3 gegen Mennrath auf Rang fünf zurück.

Am 24. Spieltag der Bezirksliga gingen die heimischen Teams leer aus. Der VfL Tönisberg kassierte im Duell der Verfolger eine 2:3-Niederlage gegen Victoria Mennrath. Dadurch büßte das Team von Trainer Karl-Heinz Himmelmann den dritten Tabellenplatz ein, fiel auf den fünften Rang zurück. Es war ein starker Schlagabtausch zwischen den gleichwertigen Teams. Tönisberg hatte den besseren Start, führte durch Tolga Dügencioglu. Die Freude hielt aber nur vier Minuten, dann glich Mennrath aus. Kurz vor der Halbzeit waren die Berger erneut am Drücker – 2:1 durch Dügencioglu.

Aber auch diese Führung hatte nicht lange Bestand. Fünf Minuten nach dem Wiederanpfiff traf Evgenij Pogorelov zum 2:2. Hüben wie drüben gab es einige Torchancen. In der Schlussphase hatte der Gastgeber das Glück des Tüchtigen, kam durch Sandro Meyer zum 3:2-Endstand.

VfB Uerdingen
unterliegt Brüggen 1:2

Eine 1:2-Niederlage kassierte der VfB Uerdingen bei Tura Brüggen. Trainer Stefan Rex wirkte niedergeschlagen, sagt: „Wir konnten unsere zahlreichen Ausfälle nicht kompensieren. Schade, denn wir hatten gute Torchancen.“ Schon früh schoss Christopher Klaeren das 1:0 für Uerdingen. Danach vergaben die Uerdinger doch einige Möglichkeiten, das Ergebnis zu erhöhen. Rex: „Wenn wir unsere Chancen nutzen, geben wir das Ergebnis nicht mehr aus der Hand.“ Nach dem Ausgleich wurde Brüggen stärker, setzte den VfB Uerdingen immer mehr unter Druck. In der Phase hatten die Uerdinger Pech, da mit Alexander Haybach und Jonas Kremer zwei wichtige Spieler verletzungsbedingt ausfielen. Nach dem 2:1 für Brüggen durch Yannik Willemsen hatte Christopher Klaeren noch den Ausgleich vor Augen, doch sein strammer Schuss traf nur die Latte.

Grefrath verliert
gegen Repelen 1:3

Bei der 1:3-Niederlage gegen den Tabellenzweiten VfL Repelen zeigte der SSV Grefrath phasenweise eine gute Leistung. Insbesondere in der ersten Hälfte machten die Grefrather dem Spitzenteam das Leben schwer. Sofiane Khaled schoss Grefrath sogar mit 1:0 in Führung. Im weiteren Spielverlauf wirkte Repelen aber abgeklärt. Nach dem Ausgleich von Arjeton Krasniqi übernahm Repelen das Zepter und legte nach. RZ