Teutonia St. Tönis erwartet Gründonnerstag gegen den 1. FC Mönchengladbach

Fußball : Teutonia St. Tönis ohne Drubel und Höfler

Fußball-Landesligist erwartet Donnerstag den kriselnden 1. FC Mönchengladbach.

Brian Drubel und Jochen Höfler, Offensivspieler des Fußball-Landesligisten Teutonia St. Tönis, stehen Trainer Bekim Kastrati für das Heimspiel am Gründonnerstag gegen den 1. FC Mönchengladbach nicht zur Verfügung. Drubel ist am Knöchel verletzt, Höfler hat muskuläre Probleme. Der Gegner, Tabellenzweiter mit sehr guten Aufstiegschancen, hatte sich am Dienstag offenbar nach Unstimmigkeiten mit dem Vorstand überraschend von seinem Trainer Benedict Weeks getrennt. Beim Club aus dem Westend in Mönchengladbach herrscht Unruhe. Kastrati: „Wir müssen uns auf unsere Aufgabe konzentrieren. Wir haben Bock auf Fußball und wollen den fünften Platz erobern.“ Das Hinspiel hatten die Gladbacher mit 1:0 gewonnen. In der Rückrunde aber ist die Teutonia aus St. Tönis die beste Mannschaft der Liga.  anle

Mehr von Westdeutsche Zeitung