Tennisteam braucht neue Ziele

Tennisteam braucht neue Ziele

Herren 40 des TV 03 Krefeld haben den Klassenerhalt bereits geschafft.

Eigentlich hatte Spielführer Mark Claesges für sein Team in der Tennis-Winterhallenrunde den Klassenerhalt als Zielsetzung ausgerufen. Nach zwei Spieltagen entwickeln sich die Herren 40 des TV 03 Schwarz-Gelb Krefeld in eine völlig andere Richtung. Nach dem 4:2 gegen den Lintorfer TC führt das Stadtwaldteam die Tabelle der Gruppe A in der 1. Verbandsliga an — zwei Spiele, zwei Siege. Mark Claesges sagt: „Mit zwei Siegen haben wir den Klassenerhalt schon gesichert.“ Positiv hat sich die Verstärkung durch Alexander Konrad gezeigt. Im letzten Jahr spielte Konrad in der Altersklasse 30 beim TV 03 SG, wechselte nun in die höhere Altersgruppe. Sowohl am ersten Spieltag gegen den TC Stadtwald Hilden als auch gegen Lintorf gewann Konrad beide Einzel sowie beide Doppel.

Auch die Herren 30 des TuS St. Hubert befinden sich nach zwei Spieltagen auf der Sonnenseite. Nach dem 5:1 gegen den TC Kaiserwerth führt das Team um den Niederländer Bart Vincent de Gier in der 1. Verbandsliga. In gleicher Aufstellung feierten die St. Huberter im Sommer den Aufstieg ohne Satzverlust. Einen Durchmarsch streben sie jetzt auch in der Winterrunde an.

Die Damen 30 des Crefelder HTC haben in der 1. Verbandsliga auch ohne Weltmeisterin Helga Nauck den Langenfelder TC 6:0 besiegt. Der CHTC setzte sich direkt an die Spitze der Gruppe A.

Mehr von Westdeutsche Zeitung