Tennis: Oppumer TC steigt aus der Bezirksliga ab

Tennis: Oppumer TC steigt aus der Bezirksliga ab

Der SC Bayer feiert einen 9:0-Sieg zum Saisonabschluss.

Krefeld. In der Tennis-Bezirksliga unterlag das Herrenteam des Oppumer TC im entscheidenden Spiel um den Klassenverbleib mit 4:5 gegen GW St. Tönis. Nach einem 2:4-Rückstand in den Einzeln konnten die Oppumer nach zwei gespielten Doppeln zum 4:4 ausgleichen. Die Entscheidung fiel im dritten Doppel mit Ricardo Hagedorn und Steffen Meißner, welches in zwei Sätzen gegen die St. Töniser Lars Tizek und Dario Durazzo verloren ging.

Die Herren des SC Bayer Uerdingen beendeten ihre Saison mit einem 9:0 gegen TuS Baerl und belegen in der Abschlusstabelle der Bezirksliga den zweiten Rang hinter Gruppensieger Odenkirchen.

Im vorletzten Spiel der 1. Verbandsliga verloren die Herren 55 von BW Krefeld mit 3:6 gegen den Dülkener TC. Dabei hatte das Stadtwald-Team in den Einzeln Pech. Auf der Spitzenposition unterlag Rolf Lehmann dem Dülkener Ulrich Seeger nach intensiven Ballwechseln erst im Champions-Tiebreak. Auch Gerd Fobbe scheiterte in seinem Einzel gegen Joachim Engels erst im Match-Tiebreak. Damit gingen zwei wichtige Punkte verloren, da lediglich Manfred Herten und Hartmut Schwarz ihre Einzel gewannen. Den dritten Punkt für Blau-Weiß errang das Doppel Fobbe/Heiner.

Erst bei Flutlicht wurde die Begegnung der Damen 30 des Lindentaler TC in der 2. Verbandsliga beendet. Am Ende lohnte sich aber der lange Einsatz, denn Lindental gewann gegen Waldhof-Bottrop mit 6:3 und machte einen wichtigen Schritt Richtung Klassenerhalt. Anke Seven und Margit Weber gewannen ihre Einzel, dagegen verloren Nicolette Faust und Ulla-Britta Funkel ihren Match-Tiebreak. Die Doppel machten den Gesamtsieg perfekt. RZ