Tennis Niederrhein: Winterhallenrunde startet nach Pause wieder

Tennis : Winterhallenrunde startet nach Pause wieder

Am Wochenende kommt es zu zahlreichen lokalen Duellen auf den Tennisplätzen.

Nach sieben Wochen Pause wird am Wochenende die Tennis-Winterhallenrunde fortgesetzt. Zahlreiche lokale Begegnungen in verschiedenen Altersklassen prägen diesen Spieltag. Dabei geht in der Niederrheinliga bei den Damen 50 spannend zu, wenn der CSV Marathon den TC RW Grefrath empfängt. Die Gastgeberinnen liegen mit bisher einem Sieg und einer Niederlage auf dem zweiten Tabellenplatz. Spitzenreiter ist der bisher verlustpunktfreie TC Wuppertal. Bei einem Sieg des CSV käme es Anfang Februar zum entscheidenden Schlagabtausch um die Niederrheinmeisterschaft zwischen Wuppertal und Marathon. Die Grefratherinnen liegen auf Platz drei und haben schon eine Niederlage auf dem Konto.

TG-Willich-Damen stehen
mit dem Rücken zur Wand

Keine leichte Aufgabe haben die Damen 40 des Crefelder HTC bei ihrem Heimspiel gegen GW Langenfeld. Die Gäste liegen auf Platz zwei, dagegen rangiert das Team um Spielführerin Nicola Wellen-van Fürden im hinteren Bereich der Tabelle. Mit dem Rücken zur Wand stehen schon die Damen der TG Willich, die bisher noch keine Punkte auf dem Konto haben und deshalb gegen den TC Rheindahlen unbedingt gewinnen müssen. Gleiches gilt für die Herren 55 des CSV Marathon, die nach zwei verkorksten Begegnungen nun gegen SW Neuss unbedingt einen Sieg benötigen.

In der 1. Verbandsliga war der Saisonverlauf der Herren 40 des TV 03 SG Krefeld bisher ausgezeichnet. Nach zwei Siegen steht das Team um Mannschaftsführer Mark-Lothar Claesges auf dem Spitzenplatz. Bei einem Sieg gegen Eintracht Duisburg könnte es seine gute Position festigen. Doch Mannschaftsführer Mark-Lothar Claesges ist vorsichtig und sagt: „Es kommen nun die drei stärksten Gegner auf uns zu. Von daher ist vieles noch offen und es wird vorwiegend von den einzelnen Besetzungen der Teams abhängen.“ Alle Spiele werden einen engen Ausgang haben. Eine Vorentscheidung fällt am 1. Februar, wenn der TV 03 SG auf den direkten Verfolger TC Helene Essen trifft.

TV Osterath dominiert
bei den Herren 50

In der Parallelgruppe ringen die Herren 40 des TK RW Kempen um den Klassenverbleib. Nach bisher zwei Pleiten sollte gegen den ebenfalls punktlosen TSG Benrath unbedingt ein Sieg eingefahren werden. Bei den Herren 50 dominiert der TV Osterath das Geschehen und grüßt von der Tabellenspitze der 1. Verbandsliga. Der TV 03 SG dürfte als Tabellenfünfter im Heimspiel gegen Osterath einen schweren Stand haben.