Tennis: Doppel-Experten spielen am Wochenende in Uerdingen

Tennis : Tennis: Doppel-Experten spielen in Uerdingen

Organisatoren des Senioren-Wettbewerbs (12. bis 14. Juli) gehen neue Wege.

Marc Schürmann, der Vorsitzende des TC Blau-Rot Uerdingen, war in den vergangenen Wochen stark beschäftigt. Die Vorbereitungen für das Senioren-Doppel-Turnier im Uerdinger Stadtpark, das von Freitag bis Sonntag (12. bis 14. Juli) ausgetragen wird, nahm diesmal besonders viel Zeit in Anspruch. Schürmann und sein Organisationsteam beschreiten in diesem Jahr neue Wege.

33 Jahre war das Traditionsturnier, welches das älteste Tennisturnier Krefelds ist, nur für die Altersklasse ab 50 Jahren ausgeschrieben. Bei der 34. Auflage wird das Turnier neben der AK 50 erstmals auch für die Altersklasse 55/60 geöffnet. Schürmann sagt: „Die Euphorie ist groß. Aber es ist erst einmal ein Testlauf.“ Auf die Sieger wartet der Cup der Sparkasse Krefeld.

Im Vorjahr trugen sich Udo Jochems (TC Bovert) und Thomas Zöller (GWG Krefeld) in die Siegerliste ein. Udo Jochems tritt in diesem Jahr mit seinem Boverter Mannschaftsgefährten Georg Laus an. Aber auch die Vorjahrsfinalisten Wolfgang Haarmann und Stefan Robben (Crefelder TC) mischen mit. Große Chancen haben auch Frank Weber und Horst Starsetzki (TC BR Uerdingen), die als Lokalmatadoren für den Gastgeber antreten.

Auch für die neue Alterskategorie der AK 55/60 konnte der Ausrichter namhafte Teilnehmer gewinnen. Manuel Streuter und Peter Held (Krefelder TG) sowie Rüdiger Weiß und Wolfgang Pennewitz (CSV Marathon) gehören zum Kreis der Favoriten. Blau-Weiß Krefeld ist mit vier starken Doppeln – darunter Wolfgang Herchenhan und Manfred Herten – vertreten.

Mehr von Westdeutsche Zeitung